Sample module in position -rightbottom-

Liebe Freunde des JKG's,

gleich zu Beginn des neuen Jahres möchten wir Sie mit großer Freude auf einen ganz besonderen Termin hinweisen:

Das Justus-Knecht-Gymnasium – 125 Jahre Schulgeschichte in Bruchsal

Buchvorstellung und Verkaufsbeginn

am Freitag 19. Januar um 14.00 in der Aula

In der Pressemitteilung des Verlags „regionalkultur“heißt es dazu:

„Von der Staatlichen Realschule (für „Buben“), welche die „realen Dinge des Lebens“ vermitteln wollte, und der Höheren Mädchenschule bis zu einem der größten Gymnasien Baden-Württembergs liegt ein langer Weg… Nun wird die spannende Entwicklung von den Anfängen bis heute in diesem reich bebilderten Buch umfassend nachgezeichnet. Florian Jung, der selbst das JKG besuchte und heute dort unterrichtet, hat die fakten- und facettenreiche Schulgeschichte mit enormem Engagement recherchiert, zusammengetragen und auf gut lesbare, unterhaltsame Weise aufbereitet; durch ein Autorenteam unter seiner Führung sind alle Aspekte des Schullebens vertreten – von den Fachbereichen über die sich ständig verändernden Raumbedingungen bis hin zu den Schüleraustauschen oder den sportlichen, musischen und kulturellen AGs. Schülermitverwaltung, Elternbeirat oder Freundeskreis sind Beispiele dafür, dass das gute und konstruktive Miteinander und der „Spirit“ dieser traditionsreichen pädagogischen Institution überall zu spüren sind. Von zentraler Bedeutung für jede Bildungseinrichtung sind natürlich die Menschen – diejenigen, die an ihr unterrichten, und diejenigen, die hier aufs Leben vorbereitet werden; dieses Werk beinhaltet deshalb ein komplettes Lehrer- und Abiturientenverzeichnis. Jeder, der mit dem JKG in Berührung kam und in Zukunft kommen wird – und das ist ein ganz großer Teil der Menschen in und um Bruchsal – kann hier nachschlagen, nachlesen, Bekanntes wiederfinden und Unbekanntes entdecken.“

Nach der Präsentation des Buches durch den Schulleiter, Hanspeter Gaal, wird es ein Wiedersehen oder Kennenlernen mit Frau Annette Ziegler geben. Sie wirkte von 1966 bis 1977 als Kunstlehrerin am JKG, war später Professorin an der Hochschule für Technik und Gestaltung in Mannheim und lebt heute als freie Künstlerin in Karlsruhe. Das Besondere: Frau Ziegler fertigte um 1970 ein impressionistisches Doppelportrait der beiden damaligen Direktoren, OStD Hans Burger und StD Albrecht Weick; dieses Gemälde war aber über Jahrzehnte verschollen. Es konnte 2016 von der Schule auf einer Auktion in Kiel ersteigert werden und Frau Ziegler wird das bisher unsignierte Bild am 19.01. signieren.

Die Chronik umfasst 432 Seiten mit 1200 größtenteils farbigen Abbildungen
und kostet € 22,80.

Bestellmöglichkeiten:

a) Das Bestellformular ausdrucken, ausfüllen und an die dort angegebene Adresse senden oder im Sekretariat abgeben.

b) Bestellung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – in diesem Fall bitte die Adresse angeben und dazu, ob man selbst abholen möchte oder eine Zusendung wünscht (Versandkostenzuschuss € 3,00)

 

Zum Seitenanfang